WDL-Verlag für Freikirchen. Spezialist für kleine Auflagen.

Produktionsablauf

Bücher lesen - Bücher machenDer Produktionsablauf folgt einem festen Schema und dauert ca. 3-4 Monate. Eine ausführlichere Darstellung ist als Download verfügbar.

  • Anlieferung der korrekturgelesenen Texte
  • Gegebenenfalls Korrekturlesen und Übertragen in die neue Rechtschreibung (Zusatzkosten)
  • Verlagsangebot und Verlagsvertrag an Autor/In
  • Auftragserteilung durch Überweisung der erste Rate und Rücksendung des unterschriebenen Verlagsvertrages
  • Absprachen über Gestaltungswünsche hinsichtlich Umschlag und Seitenlayout
  • Titelwahl und Umschlaggestaltung durch den Verlag
  • Erstellung des Seitenlayout, des Satzes, und des Umschlages
  • Zusendung des gesamten Korrekturabzugs an Autor/In
  • Rücksendung mit eventuellen Korrekturwünschen an den Verlag
  • Einarbeitung der Korrekturen im Verlag (evtl. Zusatzkosten)
  • Erstellung der Datensätze für die Druckvorstufe
  • Lieferung der Druckdaten an das Druckhaus
  • Produktion eines unkaschierten, ungebundenen Gesamtandruckes (Aushänger)
  • Übersendung des Aushängers an Autor/In
  • Druckfreigabe und "Gut-zum-Druck" durch Rücksendung des unterschriebenen Aushängers an den Verlag
  • Fälligkeit der zweiten Rate vor Erteilung des endgültigen Druckauftrages
  • Produktion und Auslieferung der fertigen Bücher durch das Druckhaus
  • Lieferung eines Buchhandelskontingents an die Auslieferfirma in Kassel
  • Lieferung der Autorenexemplare an Autor/In (3 Freiexemplare plus Autorenkontingent)
  • Ggf Auslieferung vorbestellter Exemplare
  • Anmeldung des Buches im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB)
  • Einstellen des Titels mit Leseprobe in den Internetkatalog
  • Lieferung der Pflichtexemplare an Die Deutsche Bibliothek in Leipzig und Frankfurt

Das Buch ist nun auf dem Markt und kann unbegrenzt bezogen werden. Größere Nachbestellungen und Nachdrucke sind innerhalb von 2-3 Wochen möglich.

 Der Verlag für die Freikirchen  •  Spezialist für kleine Auflagen nach oben